Es ist eine Zeit um zu leiden und eine Zeit um zu heulen
Eine Zeit um zu beben eine Zeit um sich ficken zu lassen
Es ist eine Zeit um zu garen und eine Zeit um zu töten
Eine Zeit um zu trinken und eine Zeit um zu kotzen
Eine Zeit um zu sterben und eine Zeit um sich zu Tode zu langweilen.
Eine Zeit um krank zu sein, eine Zeit um behindert zu sein
Eine Zeit um taub zu sein, und eine um stumm zu sein.
Es gibt eine Zeit um Schaum zu schlagen, eine Zeit um zu triumphieren
Eine Zeit um sich zu rächen, eine Zeit um total verzweifelt zu sein.
Es gibt eine Zeit um zu schreiben, eine Zeit um Dateien zu verschlampen
Eine Zeit für die Abrechnung, eine Zeit um alles nochmal gegenzurechnen.
Es ist keine Zeit zum Lachen, keine Zeit um auf dich einzureden
Keine Zeit um Liebe zu machen, fick dich selbst.

 

Deutsche VersionTom Bresemann während der Sabine Günther Werkstatt im Technische Universität Berlin im Juni 2012.